Friedenssportlerportler unterwegs

 

Virtueller Charity-Lauf für die Deutsche Krebshilfe

Der Charity-Lauf der Deutschen Krebshilfe hätte am 18. Oktober (Oktober ist Brustkrebsmonat) stattfinden sollen. Aus den bekannten Gründen konnte er dann nur virtuell zwischen dem 17. und 25. Oktober ausgeführt werden. Manuela Kiock und Elisabeth Fehn nahmen die Gelegenheit wahr und starteten am 18. Oktober ihren 5 km-Lauf. Zeitgleich startete unser momentaner Dauerläufer Lothar Walter auf seine 15 km-Runde, erneut begleitet von seinem persönlichen Pacemaker Uli Eggert. Die Damen, ausgerüstet mit den zugeschickten T-Shirts, kamen in 34:13 (Manuela) bzw. 34:24 (Ellisabeth) mit viel Zuspruch aus der Bevölkerung ins virtuelle Ziel. Fast schon Profi Lothar mit Uli erreichte sein Ziel in 1:27. Es ist schade, dass dieser Lauf innerhalb der Laufgruppe nicht mehr Resonanz erzielte. Scheinbar sind virtuelle Wettkämpfe nicht jedermanns Sache.

Bilder

Virtueller Kölner Halbmarathon

Am 4. Oktober 2020 hätte der Start des Köln-Marathons erfolgen sollen. Da die Laufscene durch das Coronavirus nahezu ganzjährig lahmgelegt wurde, hatten die Läufer die Möglichkeit den Lauf virtuell in ihrer Umgebung zu absolvieren. Unser Mitglied Lothar Walter nahm am Veranstaltungstag diese Gelegenheit war und nahm mit offizieller Startnummer und Veranstaltungs Laufshirt die Halbmarathonstrecke in Angriff. Gelaufen wurde die offizielle Distanz innerhalb der Marathonstrecke in Hamm. Start war am Jahnstadion, der Streckenverlauf führte am Kanal entlang nach Uentrop in das Naherholungsgebiet Geithe und zurück. Begleitet wurde Lothar von seinen zwei Pacemakern Ulli Eggert und Thorsten Fritsch. Nach 2:05:06 erreichten die drei das Ziel am Jahnstadion.

Bilder

Koordinationstraining mal anders -

Line Dance in Annelieses Tanzschule

Das Tanzbein wurde am 26. September 2020 in Annelieses Tanzschule von 10 Mitgliedern geschwungen.

Ein Line Dance Wokshop stand auf dem Programm. Mit den Coronazeiten geschuldetem Mindestabstand wurde nach Anleitung in der Gruppe getanzt. Wobei klar wurde, dass die Koordination des einen oder anderem Mitglieds noch zu Wünschen lässt. Nach zwei Stunden waren sich alle einig, dass die Aktion großen Spaß gemacht hat.

Bilder

Lauf und Picknick in der Geithe

Sonntag, 9. August 2020, stand ein Lauf in der Geithe mit abschließendem Picknick im Terminkalender der Friedenssportler. Ab 9:30 Uhr wurden bei tropischen Temperaturen in mehreren Gruppen verschiedene Strecken in der Geithe gelaufen. Nach schweißtreibender Ausübung des Laufsports wurden anschließend die Picknickdecken ausgebreitet und die mitgebrachten Leckereien verzehrt. Nachdem das menschliche Wohl wiederhergestellt war, wurde auch unseren Bäumen im Bürgerwald Uentrop gedacht. Das mitgebrachte Wasser verschwand im ausgetrockneten Boden nahezu sofort. Es war natürlich nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber immer noch besser als die Bäume vertrocknen zu lassen. Sollte einer unserer Läuferinnen oder Läufer sich in naher Zukunft dazu entschließen in der Geithe zu laufen, könnten ein paar mitgeführte Liter Wasser den Bäumen weiterhelfen.

Bilder

Stabitraining

Der erste Outdoor-Fitnessparcours der Stadt Hamm entstand zwischen Physio Point und Jugendgästehaus Sylverberg. Vanessa Bryok hatte im Zuge des Anfängerkurses die Idee diesen für ein Stabilitätstraining zu nutzen. Am Freitag, dem 7. August, fand dann erstmalig ab 18:00 Uhr eine Einführungsststunde unter Anleitung von Sporttherapeut Dennis Schaeffer statt.

Die verschiedenen Geräte und ihre Nutzung wurden erklärt und anschließend für das Training genutzt. Das Angebot wird weiterhin immer freitags ab 18:00 Uhr, dann auch unter Anleitung von Vanessa, angeboten. Da Stabitraining gerade für Läufer ein wichtiger Bestandteil des Trainings ist, sollten die Übungen genutzt werden.

Bilder

Fahrradtour 2020

Die diesjährige Fahrradtour konnte auch in Corona-Zeiten von Michael und Ulrike angeboten werden. Bei sehr guter Beteiligung fuhr man über den Werseradweg nach Ahlen und zurück nach Hamm.

Ein kurzer, heftiger Regenschauer konnte die gute Laune nicht verderben. Nach Ankunft in Hamm wurde gemütlich im Alten Fährhaus die Tour abgeschlossen.

Bilder

Ladies Run Germany

Da in Coronazeiten nahezu sämtliche Laufveranstaltungen auf der Strecke blieben, haben sich unsere zwei Mitglieder Elisabeth Fehn und Manuela Kiock entschlossen am virtuellen Ladies Run Germany teilzunehmen. Am 12. Juli konnte eine 5Km-Strecke in ganz Deutschland gelaufen oder gewalkt werden. Elli und Manuela entschieden sich für eine Runde am Datteln-Hamm-Kanal. Bei Sonnenschein und warmem Wetter konnten die 5 Km im Schatten gelaufen werden und in 32:47 (Elli) bzw. 32:50 (Manuela) wurde das virtuelle Ziel erreicht. Beide können nun ein Laufshirt sowie eine Finisher-Medaille ihr Eigen nennen. Die Bilder auf der Strecke wurden von Unterstützerin Tanja Feuerbaum geschossen.

Bilder

5. Lauf am Förderturm

Der Beginn der Laufsaison im neuen Jahr wurde von den Lauffreunden Bönen am 12. Januar eingeläutet. Am 5. Lauf am Förderturm nahmen vier Mitglieder der Friedenssportler teil.

Sabrina Blech, Jessica Kirchner, Ulli Eggert und Lother Walter, der für die TVG Kaiserau startete, meldeten für die 10 Km-Strecke. Bei kaltem Wind war es auf der Strecke leider nicht so angenehm, was Jessica, Lothar und Ulli nicht daran hinderte mit guten Zeiten die Ziellinie zu überqueren. Sabrina hatte schon im Startbereich Motivationsprobleme und brach nach 3 Km ab.

(ohne diesen Umstand könnten wir allerdings keine Fotos von der Strecke anbieten!). Sport ist eben nicht immer nur Erfolg. Die Organisation der Lauffreunde Bönen wurde von allen gelobt, die Stimmung an der Strecke blieb aufgrund fehlender Zuschauer etwas hinter den Erwartungen zurück.

Die Zeiten unserer Läufer:

Jessica Kirchner   1:05:41

Lothar Walter   1:00:02

Ulli Eggert   52:25

Bilder

Neujahrslauf Phönixsee Dortmund

Den Saisonstart 2020 bestritten am 5. Januar in Dortmund vier Mitglieder. Es ging dabei rund um den Phönixsee. Die Anzahl der zu laufenden Runden entscheidet der Läufer während des Laufes, wobei eine Runde 3,25 Km entspricht. Fühlt man sich nach der ersten Runde noch fit genug, biegt man einfach in die Zweite ein und kommt automatisch in die 2-Rundenwertung.
Sollte nach der zweiten Runde noch genug Luft vorhanden sein, läuft man einfach weiter und kommt in die 3-Rundenwertung usw. 90 Minuten n
ach dem Start können keine weiteren Runden mehr gestartet werden. Angefangene werden zu Ende gelaufen werden und kommen noch in die Wertung.

Den Kreiselkurs bestritten folgende Läufer:

Thorsten Fritsch   5 Runden   1:32:45

Vanessa Bryjok   2 Runden   40:42

Jennifer Keller   2 Runden   44:00

und der anonym laufende

Jens Brysch   5 Runden   1:28:37

Bilder

Silvesterlauf Sylt

Einen ganz anderen Ansatz zum Jahreswechsel bestritt unser Mitglied Elli Fehn. Statt Werl-Soest gab es Sylt und Sandstrand und einen damit verbundenen Silvesterlauf. Mit ca. 300 weiteren Läufern startete man am Sylt-Stadion. Elli bestritt dabei den 6 Km-Lauf. Der TSV Westerland verzichtet dabei auf eine Zeitnahme, dafür wird im Ziel mit Berlinern, Punch, Säften und Mineralwasser gefeiert.

Bilder



Silvesterlauf Werl-Soest

Beim diesjährigen Klassiker und Saisonabschluss verzeichneten die Friedenssportler eine Rekordteilnahme mit 25 gemeldeten Teilnehmern. Damit bildeten wir eine der größten Teilnehmergruppen aus Hamm. Der Lauf verlief erneut in der gewohnten Reihenfolge: Treffen - Laufen - Spaß haben - Zwiebel. Besonders die erstmalig startenden Läufer waren von der Mega-Stimmung an den gesamten 15 Km begeistert. Der Abschluss in der "Zwiebel" sah hungrige und zufriedene Friedenssportler, die in gelöster Stimmung den Lauf noch einmal Revue passieren ließen und sich einig waren an der nächsten Ausgabe erneut teilzunehmen.

Thorsten Fritsch   1:17:20

Ulli Eggert   1:24:04

Kai Brodrecht   1:24:06

Thorsten Oberg   1:28:04

Vanessa Rech   1:29:10

Sven Kluge   1:30:06

Bernd Siegert   1:30:06

Jennifer Epp   1:31:19

Gaby Sippel   1:31:19

Vanessa Bryjok   1:32:34

Maria Anna Datema   1:36:08

Elke Graß   1:36:08

Kornelia Humpert   1:41:03

Sabrina Blech   1:43:02

Jutta Konert   1:44:07

Sascha Stodt   1:44:56

Evi Funk   1:45:06

Michael Bresser   1:45:59

Lisa Leitz   1:46:54

Daniela Oberg   1:48:59

Stephanie Tomanek   1:50:32 (Dank an Ulrike für das über die Ziellinie schleifen)

Jennifer Keller   1:56:28

Carolin Tomanek   1:56:28

Jessica Kirchner   2:06:05

Gail Siegert   2:07:24

Bilder

Nikolauslauf Hamm

Der diesjährige Nikolauslauf der LG Hamm wurde am 8. Dezember ausgerichtet und war das Ziel von 11 Friedenssportlern. Die 5 Km und 10 Km werden dabei ab Jahnstadion als Rundkurs gelaufen. Das hat den Nachteil, dass ein Teilstück des Rückwegs zum Stadion mit stärkerem Gegenwind zu absolvieren ist. Während das 5 Km-Rennen noch trocken blieb, setzte zum Start der 10 Km leichter Nieselregen ein. Das schmälerte allerdings nicht die Stimmung der Läufer und der Zuschauer. Zufriedene Friedenssportler waren sich einig, das der Lauf ihre Erwartungen erfüllt hat.

5 Km

Jessica Linhoff   32:21

Daniela Oberg   32:21

Evi Funk   32:23

Lisa Leitz   33:10

Thorsten Fritsch   24:23

Ulli Eggert   25:07

10 Km

Sabrina Blech   1:04:14

Jessica Kirchner   1:08:06

Thorsten Fritsch   53:56

Kai Brodrecht   56:23

Lothar Walter   1:01:39

Ulli Eggert   1:04:15

Bilder

Baumpflanzaktion im Bürgerwald Uentrop

Der 9. November war für eine Abordnung der Friedenssportler ein besonderer Termin. Galt es doch die dem Bürgerwald Uentrop gespendeten drei Bäume in einer feierlichen symbolischen Pflanzaktion zu übergeben. Zu einer kleinen Feierstunde traf man sich mit anderen Spendern am Gasthof Schulte-Geithe, wo Bezirksvorsteher Björn Pförtsch und Bürgermeisterin Ulrike Wäsche in einer kleinen Ansprache allen Spendern dankten und den guten Zweck der Aktion hervorhoben. Danach ging es zum Bürgerwald um die bereits im Vorfeld gepflanzten Bäume zu begutachten. Unsere "Friedensbäume" findet man in Reihe 13, eine Hainbuche ist Baum Nr. 1, Nr. 2 ist eine Eiche und Nr. 5 eine Rotbuche. Nachdem man sich vom ordnungsgemäßen Zustand der Bäume überzeugt hatte, ging es zurück nach Schulte-Geithe, um mit einer Bratwurst die Aktion abzuschließen. Bleibt zu hoffen, dass der ein oder andere Friedenssportler bei seinem Lauf oder Ausflug in der Geithe unseren Bäumen einen Besuch abstattet und damit seine Verbundenheit zu Ausdruck bringt.

Bilder