Friedenssportlerportler unterwegs

22. Köln-Marathon

Der 7. Oktober 2018 war das Datum auf das sich zwei Halbmarathonis unseres Vereins lange vorbereiteten.

Sandra Lönne und Gail Siegert gingen frühmorgens um 8.30 Uhr auf die Halbmarathon-Strecke. Ziel der beiden war die Verbesserung der eigenen Bestzeit bzw. die Verbesserung der letzten Halbmarathonzeit.

Um es vorweg zu nehmen: Beiden gelang ihr Vorhaben.

Sandra pulverisierte ihre alte Bestzeit. Stand nun 2:06:37

Gail verbesserte ihre letzte Laufzeit um über 10 Minuten auf 2:50:12

Beiden half sicherlich die Unterstützung durch beide Partner sowie einer dreieinhalbköpfigen Gruppe, die es sich nicht nehmen ließ zu nachtschlafender Zeit den Zug nach Köln zu besteigen und die beiden tatkräftig zu unterstützen.

Bilder

Follow the Sun

Zwei Friedenssportler nahmen sich das Motto des Mallorca Marathons zu Herzen und folgten der Sonne nach Palma de Mallorca. Gaby Sippel und Annette Beaugrand machten erneut den ultimativen Schweißtest und stellten sich der Halbmarathon-Strecke bzw. liefen die 10 km (Traditionell verweigert Frau Beaugrand den Halbmarathon). Beide kamen in guten Zeiten ins Ziel, hatten sie doch mit schwüler Witterung bzw. anspruchsvoller Streckenführung zu kämpfen (Gaby 2:08:06, Annette 58:29). Nach dem Stresstest tankten beide während der After Run Party am Ballermann ausgiebig die ausgedörrten Körper wieder auf.

Bilder

Frankfurt Marathon

Zum Frankfurt Marathon am 30. Oktober meldeten sich zwei Einzelkämpfer und eine Staffel. Ulli Eggert und Gaby Sippel liefen die Einzelstrecke, die Staffel wurde gebildet durch Michael Bresser, Hilde Jasmer, Annette Beaugrand (die für die verletzte Ulrike Niermann-Bresser einsprang) und Kornelia Humpert. Unter windigen Verhältnissen lief Ulli eine 4:14:38, Gaby verbesserte ihre Bestleistung auf 4:26:29 und die Staffel erreichte das Ziel in der Festhalle in 4:39:30.

Bilder

Westerwinkellauf

Der diesjährige Westerwinkellauf wurde von drei unserer Damen angegangen. Die 10km-Distanz wurde von Sandra Lönne und Vanessa Rech bewältigt, während Sabrina Blech die 5km-Strecke unter die Füße nahm. Nach der Halbmarathon-Bestzeit von Köln gelang Sandra auch auf der 10km-Strecke eine Verbesserung ihrer Bestzeit auf 55:40. Vanessa kam in guten 58:29 ins Ziel. Auch Sabrina gelang eine neue Rekordzeit über 5 km in 31:16.

Bilder