Friedenssportlerportler unterwegs

Werner Stadtlauf

Der Werner Stadtlauf lockte am 15. Juni acht Friedenssportlerinnen in die Hammer Nachbarstadt. Dort traten Kornelia Humpert, Birgit Zillmann, Jessica Kirchner, Lisa Leitz und Jennifer Keller beim 5 km-Lauf an, während sich Sabrina Blech, Jennifer Epp und Vanessa Bryjok für die 10 km-Strecke entschieden. Bei angenehmen Laufbedingungen wurden folgende Zeiten erziehlt:

Kornelia Humpert 33:04

Jessica Kirchner 33:27

Jennifer Keller 35:29

Lisa Leitz 35:35

Birgit Zillmann 41:26

Sabrina Blech 1:03:59

Vanessa Bryjok 1:05.54

Jennifer Epp 1:07:05

Bilder

Trailrun Sauerland-Höhenflug

Zum Sauerland Höhenflug traten Vanessa Bryjok, Vanessa Rech, Sascha Stodt und Gastläufer Oliver Schrutek am 9. Juni in Sundern-Hagen an.

Während des Halbmarathons musste ein Höhenprofil von 540 Höhenmetern bewältigt werden. Erschöpft und glücklich erreichten kamen die vier in Zweirgruppen ins Ziel.

Die beiden Vanessas liefen die 21,095 km in 2:54:11, Sascha und Oliver erreichten das Ziel in 2:35:09.

Bilder

7. Vivawest Marathon

Der Vivawest Marathon lockte auch in diesem Jahr am 19. Mai 8 Friedenssportler und einen Gastläufer nach Gelsenkirchen. Bei optimalen Witterungsbedingungen und toller Stimmung an der Strecke wurden gute Zeiten aber auch etwas entäuschendere Ergebnisse erzielt. Gastläufer Oliver Schrutek kam als erster Läufer der Gruppe mit sehr guten 1.54:00 ins Ziel.

Die weiteren Ergebnisse:

Vanessa Rech 2:05:23

Gaby Sippel 2:07:11

Vanessa Bryjok 2:24:09

Sabrina Blech 2:41:58

Elke Graß 2:42:43

Bernd Siegert 2:42:45

Claudia Funhoff 2:52:34

Sandra L. 2:52:35

Bilder

3. Charitylauf für die Aktion "Menschen in Not"

Auch bei der 3. Auflage des Charitylaufs waren wir erneut mit ca. 15 Läuferinnen und Läufern vertreten. Da die Zeitnahme nicht im Vordergrund stand, wurde der Lauf entsprechend locker angegangen. Mit über 400 Teilnehmern waren die 6 km zügig bewältigt und die Kuchenthe bzw. der Bratwurststand konnte gestürmt werden. Bei herrlichem Sonnenschein ein erneuter Erfolg für die Aktion.

Bilder

Neuaufnahme

Nach neunmonatiger Wartezeit entschloss sich Jessica Kirchner Tochter Hannah in die Laufscene einzuführen. Dieses Ereignis nahmen die Friedenssportler gerne zum Anlass Hannah mit einer Friedenssportler-Sweatjacke auszurüsten. Elke Grass legte noch ein selbstgefertigtes Lätzchen dazu und ein weiterer Sponsor sorgte für Laufshirt und Laufschuhe. Die Laufscene kann sich also auf einiges gefasst machen. Eine Laufeinheit wurde allerdings noch nicht absolviert. An dieser Stelle nochmals viele Glückwünsche an Jessica, Christoph und Hannah. P.S. Wenn Annette mit Hund laufen kann, geht das auch mit Babyjogger.

Bilder

WEIR Venloop in Venlo

Zu einem der stimmungsvollsten Läufe fuhren am 31. März Gaby Sippel, Gail und Bernd Siegert nach Venlo um dort den Halbmarathon innerhalb des Venloops zu bewältigen. Sie trafen dort auf Christian Post, der die Möglichkeit nutzte um während seines Urlaubs in der Nähe von Venlo ebenfalls am Halbmarathon teilzunehmen. Insgesamt liefen rund 14.000 Läufer den Halbmarathon bzw. die 10 km-Strecke. Die gesamte Strecke inklusive der Stadt wird dazu durchgehend beflaggt und geschmückt und eine Vielzahl von Menschen säumt die Laufstrecke und die angrenzenden Vororte von Venlo. Bei dieser genialer Stimmung gepaart mit jeder Menge Musik ist es kein Wunder, das der Lauf in Stunden ausverkauft ist. Das Ziel erreichte Christian Post in sehr guten 1:51:43, Gaby Sippel kam in 2:07:59 ins Ziel und Bernd Siegert folgte in 2:13:12. Leider konnte Gail aufgrund einer Verletzung nicht laufen. Vielen Dank an dieser Stelle an Ulli Eggert und Jutta Konert, die sich auf den langen Weg machten um die Läufer anzufeuern.

Bilder

Charitylauf des Brustzentrums Hamm-Ahlen-Soest

Am 24. März fand zum neunten Mal der Charitylauf des Brustzentrums Hamm-Ahlen-Soest an der Barbaraklinik in Hamm statt. Als Sponsor des Selbsthilfevereins pro mamma e.V. nahmen wir selbstverständlich in größerer Anzahl teil. Die Strecke führte unter neuer Rekordbeteiligung der Läufer und Walker von der Barbaraklinik zur Reha Bad Hamm am Jahnstadion und zurück. Nach der Veranstaltung saß die Gruppe mit dem Neumitglied Hannah Kirchner bei Kaffee, Kaltgetränken und selbstgebackenem Kuchen noch gemütlich beisammen um den Lauf ausklingen zu lassen.

Bilder

Rund um die Wibbeltkapelle

Bei stürmischen Witterungsbedingungen liefen Sandra L. und Sabrina Blech in Vorhelm um die Wibbeltkapelle. Sie finishten den 5km-Lauf in 27:45 (Sandra) und mit neuer Bestzeit von 30:13 (Sabrina). Beide gewannen ihre Altersklasse.

Winterlaufserie Hamm

Zur diesjährigen Winterlaufserie der LG Hamm traten für unseren Verein Vanessa Rech, Vanessa Bryjok, Sascha Stodt und Ulrich Eggert an. Der ersten Lauf, 10km, wurde noch von allen bestritten. Über die zweite Teilstrecke, 15km, traten nur noch Sascha und Vanessa Bryjok an, da Ulli ganz aus der Serie ausstieg und Vanessa Rech krankheitsbedingt absagen musste. Der abschließende Lauf über die Halbmarthondistanz wurde wieder von allen drei Läufern bestritten. Am 27. Januar 2019 begann die Serie mit dem 10km-Lauf. Die Zeiten von Ulrich Eggert (51:21), Sacha Stodt (54:20), Vanessa Rech (58:38) und Vanessa Bryjok (1:06:09) befanden sich im augenblicklichen Leistungsrahmen. Gerade Laufanfängerin Vanessa Bryjok konnte sehr zufrieden sein. Es sollte für sie noch besser kommen. Zum 15km-Lauf am 10. Februar 2019 konnten dann Ulli aufgrund seiner Verletzung und Vanessa Rech erkrankt nicht antreten. Die verbliebenen beiden Läufer hielten für unseren Verein die Fahne hoch. Sascha kam in 1:26:54 ins Ziel und Vanessa erreichte in einer für sie sehr guten Zeit von 1:38:02 das Ziel. Wie gesagt, es sollte noch besser für sie werden. Am 24. Februar 2019 stand dann der letzte Teil, die Halbmarathondistanz, auf dem Plan. Wieder zu dritt kamen Sascha in 1:55:47, Vanessa Rech in 2:04:42 und Vanessa Bryjok in 2:22:20 ins Ziel. Alle drei Zeiten stellen die Wunschzeiten dar, bzw. übertrafen sie. Gerade Vanessa Bryjok bei ihrem ersten Halbmarathon erzielte in ihrem ersten Laufjahr eine sehr gute Zeit. Im Gesamtergebnis der Serie belegte Sascha in 4:17:01 den 403. Platz und Vanessa in 5:06:31 den 530. Platz.

Bilder